IT-STRATEGIE

IT-Bereiche benötigen eine Strategie - unabhängig, ob sie als Infrastruktur-Rückgrat oder auch als eigenständiges Geschäftsfeld betrachtet werden. IT-Strategie basiert dabei einerseits auf den Vorgaben der Gesamt-Unternehmensstrategie. Die IT-Strategie ist so auszurichten, daß sie zur Erreichung der Ziele der Unternehmensstrategie beiträgt. Andererseits stellt die IT-Strategie aber selbst den grundlegenden Bezugsrahmen für operative Entscheidungen und Planungen der jeweils folgenden 3 bis 5 Jahre dar, insbesondere
  • als IT-Fähigkeitspotential und Langfrist-Angebot an die internen Kunden
  • für die Schaffung und Veränderung von neuen Services, Geschäftsprozessen und Anwendungen
  • für Grundsatzentscheidungen
  • für Investitionsentscheidungen und verschiedenste Langfristplanungen.
Die IT-Strategie definiert
  • die Ziel-Positionierung, d.h. wo die IT in einem strategischen Zeithorizont von etwa 3 bis 5 Jahren stehen soll - ausgedrückt durch definierte Ziele und Erreichungsgrade - sowie
  • den Weg dahin, d.h. wie und mit welchen Maßnahmen sie diese Zielpositionen erreichen soll.
In diesem Zusammenhang sind die bekannten Fragestellungen des Strategie-Managements mit Blick auf die spezifischen Belange der Unternehmensintelligenz und des IT-Technologie-Managements zu erörtern, wie
  • Visionen für strategische Positionierungen der IT
  • Erfolgspotentiale der IT
  • Berücksichtigung der Meta-Ziele der IT (z.B. Integration, Automation)
  • Identifikation der relevanten Einflußgrößen (Wettbewerb, Technologie, etc.)
  • Abklärung möglicher Zukunftsausprägungen (Szenarien)
  • Beurteilung möglicher Stärken und Schwächen
  • Untersuchung von Chancen und Bedrohungen.
Im Ergebnis ist die IT-Strategie operationalisierbar definiert - einschließlich der erforderlichen Umsetzungsmaßnahmen mit Kalendarium und Meilensteinen, sowie mit einer Quantifizierung des Investitionsbedarfs. Hier zu hat das IIW-Institut ein praxisorientiertes Management-Programm für Unternehmen entwickelt, die ihre Unternehmensstrategie mit einer professionell ausgearbeiteten IT-Strategie absichern und unterstützen wollen. Neben der konzeptionellen Beratung ist auch eine Umsetzungsbegleitung, etwa durch Projektmanagement und Meilenstein-Monitoring möglich.