Ideen + Innovation ermöglichen

Idea concept on black. Perpetual motion with light bulbs
Gute Ideen müssen ihren Weg in die Realisierung finden.  Die Aufgabe: Ideen generieren, einsammeln, festhalten und weiterentwickeln bis zur Umsetzung.  Deshalb entwickeln agile Unternehmen ihre Verbesserungen und Neuerungen parallel zum operativen Geschäft in einem separierten Geschäftsprozess. Das IIW liefert hierzu die passgenaue Methodik-, Software- und Prozess-Infrastruktur für mehr Ideen und Innovation.  
     

Von Ideen zur Innovation

Am Anfang aller Entwicklungsprozesse entsteht eine Idee. In der Praxis geht es daher zunächst darum, ein geeignetes Umfeld für die Ideenkreation zu schaffen. IT-technische Voraussetzungen für´s leichte Handling von Information, bestimmte Methodik und Kreativtechniken, eine Innovationskultur in Form von neuem Lernverhalten und Incentivierung sowie in organisatorischer Hinsicht durch klare Zuständigkeiten, definierte Ressourcen, Mobilität und Zeitbudgets. Ideen entstehen oftmals zufällig, ungeplant, im Nirgendwo. Deshalb geht es auch um Lösungen, Ideen unterwegs unkompliziert festhalten und fixieren zu können, bevor sie dem Unternehmen verloren gehen.

Keine einzige Idee darf verloren gehen oder in Schubladen in Vergessenheit geraten

Ideen und Innovation, Ideenmanagement und Innovationsmanagement:   Die Erfindungen, Modelle und Prototypen,  neuartige Geschäftsideen, Entwürfe, Rezepturen kommen aus Ihren Labors und Werkstätten, aus der Garage des Tüftlers - oder ganz von außerhalb Ihres Unternehmens.  Bis hierher sprechen wir von Invention. Diese Neuheiten sind nicht nur Produkte, sondern es können neue Anwendungen, Methoden, Denkstrukturen sein. Dabei führt die Erfindung (Invention) noch nicht zum Ziel.   Invention per se ist jedenfalls immer zu kombinieren mit Marketinganstrengungen, Finanzierung, Business Development und genügend Beharrlichkeit und Ausdauer.  Es ist ein entrepreneurial job,   Invention weiterzuentwickeln und durchzusetzen, bis wir am Ende von Innovation sprechen können. Die Infrastruktur für ein schlagkräftiges Innovationsmanagement im Unternehmen beinhaltet
  • die Summe aller gelebten und vom Management vorgelebten Werte, auch in Form pekuniärer und nichtpekuniärer Incentives und Belohnungen
  • eine Software-Arbeitsoberfläche für alle Initiativen
  • Rollendefinitionen wie Initiatoren, Promotoren, Sponsoren
  • einen gut-definierten iterativen mehrstufigen Entwicklungsprozess wie am IIW entwickelt
  • die technische Infrastruktur - wie beispielsweise leistungsstarke IT und Kommunikationssysteme, Recherchesysteme und Zugriff auf Informationsbasen, Projekt- und Präsentationssoftware oder ein digitales Vorschlagswesen auf einer Intranet-Plattform
  • entsprechende Arbeitszeit- und Finanz-Budgets.

IIW Ideenmanagement  und  Innovations-Management

Zunächst legen wir mit unseren Kunden das Suchfeld fest, in dem gezielt und mit System Ideen generiert werden sollen. In diesem Rahmen können nun  innovationsinteressierte Entscheider und Sponsoren konkrete Aufgaben, Ziele und Fragestellungen vorgeben. Aus der angesprochenen Community werden Ideen und Feedback zusammengetragen. Nach vorgegebener  Zeit werden erste Bewertungen abgegeben und Ideen abschließend evaluiert. Die besten Ideen werden prämiert und für eine weitere detailliertere Ausformulierung ausgewählt. Wieder beteiligen sich Initiatoren, Sponsoren, interne Zielkunden und Bannerträger, um erste Business Cases / Grobkonzepte zu formatieren. Bewilligte Grobkonzepte werden als Entwicklungsprojekte aufgesetzt und in einem definierten iterativen mehrstufigen Prozess (IIW Prozess-Design) zur Umsetzungsreife weiterentwickelt. IIW Ideen und Innovationsmanagement Es ist deutlich, welch zentrale Bedeutung Informationsmanagement und Informationstechnik für Ideenmanagement und Innovationsmanagement haben - für die Idee selbst, für das Projekt-Management, für die Steuerung und operative Ausführung des F & E -Prozesses, für das Innovations-Controlling sowie die Verwaltung der Ressourcen. Aus diesem Grunde hat sich das IIW Digital-Institut sehr früh federführend mit dem Phänomen Innovation beschäftigt. Vom IIW Digital-Institut erhalten Sie deshalb starken Support in folgender Form: Online Ideen-Generierung
  • Online-Brainstormings unter Zuhilfenahme von Online Tools und Nutzung des weltweiten Kreativ-Potentials einer Innovations-Community
Verbesserung des Innovations-Profils Ihres Unternehmens
  • Überprüfung Ihres Innovations-Managements  (Audit)
  • 2-Tage Workshop zur Analyse der unternehmensspezifischen To Do´s
  • 3-Arbeitstage Basis-Beratung und Grobkonzept zum Innovations-Management
  • Design des Innovations-Prozesses Ihres Unternehmens
  • Softwaretechnische Installation von Oberfläche und Innovations-Prozess -  je nach Gegebenheit im vorhandenen Software-Umfeld (z.B. Intranet 2.0, Groupware u.a.) oder mit einer individuellen Lösung vom IIW.
Lernen, Wissen, Management-Training
  • Überprüfung Ihres Lern-Managements  (Audit)
  • Überprüfung Ihres Wissens-Managements  (Audit)
  • Inhaus-Seminar zur Vermittlung aktueller Innovations-Methodik - wie z.B.
    • Design-Thinking
    • Stage-Gate-Prozess
    • Portfolio-Management
    • Blue Ocean
    • F&E Controlling
    • u.a.m.

Vereinbaren Sie eine kostenlose telefonische Unternehmens-Sprechstunde, in der wir Ihnen erklären, wie wir die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens verbessern !

Bitte teilen Sie uns Ihre Koordinaten und Ihr Thema mit. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.