Learning Design

Euphoric winner winning at home
Lernerfolge basieren auf einem einfach guten Lerndesign.
Mit dem Bereich Learning Design ist IIW EDUCATION Ihr unabhängiger Berater und Entwicklungspartner in allen Fragen der betrieblichen Weiterbildung, Mitarbeiterqualifizierung und Management-Andragogik. Eine Vielzahl von betrieblichen Schulungen resultiert aus der Notwendigkeit, dass Mitarbeiter obligatorisch bestimmte Zertifizierungen absolvieren müssen - und zwar wasserdicht nachweisbar, wie beispielsweise in den Themengebieten Arbeitssicherheit, Umwelt oder Compliance. Hier helfen wir Unternehmen, Risiken und Haftungsprobleme zu vermeiden. Wenn es um die Unterstützung und Ermöglichung von lebenslangem Lernen und um die Aufstiegsqualifikation Ihrer Mitarbeiter geht, dann sind Personalentwicklung und Talent-Management angesprochen: Neben der reinen Wissensvermittlung geht es beim betrieblichen Lernen um die thematische Beschäftigung in einer gelebten Lerner-Community, später in der Anwender-Community. Deshalb haben unsere Lernkonzepte immer auch sekundäre Effekte wie Team-Bildung, Ideen-Kreation und Zusammenhalt im Unternehmen im Blick. Beim einzelnen Lerner wie auch bei der zuständigen Weiterbildungsabteilung oder Akademie können neue Technologien und e-Learning  menschliches Lernen auf vielfältige Weise verbessern und effizienter machen.   Hier geht es um
  • Vereinheitlichung der Lehr-Qualität
  • Erhöhung der Lerneffektivität (Stichworte: Edutainment, Interaktives Lernen, Learning Community)
  • Flexibilisierung von Ort, Zeitpunkt und Zeitstruktur der Lernphasen
  • Einsparung von Reisezeiten und Reisekosten.
Unsere Bildungskonzepte sind nicht zuletzt eine wichtige Einflußgröße für die Motivation und Identifikation, für Zufriedenheit und Loyalität Ihrer Mitarbeiter. Und schließlich ist die betriebliche Weiterbildung eine zentrale Stellschraube für die Attraktivität Ihres Unternehmens als Arbeitgeber. Im Ergebnis resultieren messbare Effekte, vornehmlich in Qualität, Arbeitssicherheit und Zufriedenheit auch Ihrer Kunden.  

1. Fundierte Fachinformation

Wenn gewünscht, informieren wir Sie umfassend, um Sie bei der Entwicklung Ihres Weiterbildungsbereiches zu unterstützen:

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops werden dediziert für einzelne Unternehmen angeboten. In unseren  Seminaren beantworten wir, in unseren Workshops bearbeiten wir mit Ihnen u.a. folgende Fragen:
  • Welche zeitgemäßen Lernformen, Medien, Lern-Technologien gibt es, welche sind für uns sinnvoll?
  • Wie können jeweils Vor- und Nachteile beurteilt werden?
  • Welche Praxisanwendung findet man bei anderen erfolgreichen Unternehmen?
  • Wie erreiche ich ein schlagkräftiges und zugleich kosteneffizientes Lerndesign im Unternehmen?
  • Welche Investition lohnt sich, worin liegen die Nutzeneffekte ?
 

    >> Inhouse-Seminar / Workshop „Betriebliches Lernen 2022"

    >> Inhouse Seminar / Workshop „e-Learning + Lern-Management-Systeme"

IIW-Audit plus Benchmark mit Zertifikat

Zum gegenwärtig praktizierten Lern-Management in Ihrem Unternehmen führen wir eine nach IIW-Standards strukturierte IST-Aufnahme des Status quo durch. Danach führen wir einen Benchmark-Vergleich durch und leiten daraus Verbesserungsempfehlungen für Ihr Unternehmen ab. Abschließend erstellen wir einen Prüfbericht und bestätigen Ihr Audit mit einem Zertifikat.

Bedarfsanalyse in Ihrem Unternehmensbereich

Untersuchung der möglichen Zielgruppen und Bereiche für Personalentwicklung, Motive und Zielsetzungen für Weiterbildungsaktivitäten wie Qualitätsverbesserung, Erfolgssicherung von Change-Projekten, Steigerung der Innovationskraft, Sicherstellung eines regelkonformen Verhaltens von internen und externen Mitarbeitern u.a.m. Wenn gewünscht, erarbeiten wir für Sie ein Anforderungsprofil bzw. ein Pflichtenheft.

Überblick über das Top-5-Marktangebot von Lerntechnik und Lernsoftware

Präsentation der Ergebnisse unserer laufenden, ständig aktualisierten Marktbeobachtung zu Produkten, Dienstleistungen und Anbieter-Profilen im Bereich Weiterbildung.

 

2. Strategie und Lern-Konzepte

Wir konzipieren mit Ihnen Ihre Weiterbildungsstrategie. Auf dieser Grundlage werden für verschiedene Zielgruppen bestimmte Lernkonzeptionen entwickelt - diese weisen jeweils geeignete Lerndesigns, Lernformen und den richtigen Technik-Mix auf. Für die Entwicklungsphase bieten wir folgende Unterstützung:

Entwicklung einer Bildungsstrategie

Die Bildungsstrategie beantwortet, wo in 3 Jahren das betriebliche Spezialwissen im Unternehmen und - abgeleitet davon - die dafür erforderliche Lern-Infrastruktur Ihres Unternehmens stehen sollen. Und die besten Entwicklungspfade dorthin, also über welche Lernkonzeptionen die strategischen Weiterbildungsziele erreicht werden sollen. Unsere Kunden haben in ihren Projekten eine große Bandbreite unterschiedlicher Ziele und Prioritäten formuliert, die von Talent- und Personalentwicklung, über Vermeidung von Haftungspflichten, Verbesserung der Kundenzufriedenheit, der Produkt- und Service-Qualität bis hin zur Produktivitätssteigerung reichen. Dementsprechend variiert das Lerndesign; hierunter fassen wir
  • das didaktische Konzept der Lehr- und Lerninhalte
  • die Lernformen und Lernmethoden
  • die technische Ausstattung des Lern-Ambientes (Lern- und Präsentationstechnik, aber auch die digitale Steuerung von Beleuchtung, Raumklima, Sicherheitstechnik von Knowledgescapes)
Unabhängig von den Lernsituationen gehört auch zur Strategie, das Prüfwesen, Zertifikate, die Lernerverwaltung, das Lern-Controlling und andere Managementfunktionen effizienter zu gestalten als es heute oft noch vorzufinden ist. Teil der Strategie sollte es auch sein, die gesamte Weiterbildungsorganisation und -verwaltung hin zu einer modernen Corporate Academy zu entwickeln, zu digitalisieren und software-basiert zu unterstützen. Zu diesen Punkten bietet IIW EDUCATION die konzeptionelle Unterstützung:

Entwicklung von Lernkonzeptionen

Wir entwickeln oder überarbeiten für Ihr Unternehmen zielgruppenbezogene Lernkonzepte - für Ihre Mitarbeiter, für Ihre Händler, Intermediäre, Kunden. Ein Unternehmen verfolgt je nach Zielgruppe unterschiedliche Lernkonzepte - hierbei geht es um geeignete Lernformen, u.a. Präsenz- / eLearning / Blended Learning und daraus abgeleitet den richtigen Mix an Lernmethoden und Lerntechniken. Die Lernkonzeption kann in einzelne Pflichtenhefte münden, die wir optional für Sie erstellen.

3. Auswahl geeigneter Produkte und Anbieter

Wir orientieren uns am vorliegenden konkreten Pflichtenheft und führen für Sie eine Marktsondierung geeigneter Produkte und Anbieter durch.  Wir beurteilen, stellen eine qualifizierte Auswahl (Short List) zusammen und geben Ihnen unsere Empfehlung zu...
  • Lern-Management-Systemen (LMS)
  • Autorentools
  • Lerninhalten

4. Durchführung einer Ausschreibung

Wie in anderen IT System- und Service-Bereichen auch können wir im Bereich des Lernens für Sie eine Ausschreibung organisieren.  Diese beinhaltet in Ihrem Auftrag die gesamte Anbieter-Kommunikation, Anfragen und Angebotsauswertung einschließlich Konkretisierung und Klärung von Detailfragen, Nachverhandlungen bis hin zur Präsentation der Top-3-Angebote und unserer abschließenden Empfehlung.