Wissensmanagement

media
Wissensmanagement  ist unser Angebot an Entscheider, Wissensmanager, TQM-Mitarbeiter und Innovationsverantwortliche.  Wissen entwickeln, dokumentieren und austauschen, Wissen verfügbar machen, Unternehmenswissen schützen und abschirmen - Intellectual Property war nie so aktuell wie heute in Zeiten des Wandels !

Hat Ihr Unternehmen sein eigenes Wissen im Griff ?

Hier am Institut haben diese Themen schon eine lange Tradition, in der Praxis sind sie noch immer aktuell:
  • Informationsmanagement: Ansatz, das gesamte Handling, Beschaffen, Übertragen, Speichern, Verarbeiten, Aufbereiten und Präsentieren von Information möglichst effizient zu bewältigen.
  • Dokumentenmanagement: Eine Software-Kategorie mit Fokus auf Verwaltung, Ablage und Archivierung von Dokumenten aller Art.
  • Outputmanagement: Die effizienzsteigernde Integration aller Formen und Medien von Informationsoutput, vor allem mit Blick auf das Medium Papier (Druck, Kopie, Fax, reverse: Scannen), auch als Software-Kategorie bekannt.
Diese Bausteine sind bekannt. Aber warum Wissensmanagement? Information und Wissen sind die wertvollsten Ressourcen im Unternehmen. Es sind die "Kronjuwelen". CIOs stehen wie alle Führungskräfte vor der Frage, ob das relevante Wissen, das dem Unternehmen gehört, auch den Mitarbeitern im Unternehmen tatsächlich zur Verfügung steht.  Zugleich Managementaufgabe und auch Frage nach geeigneter Systemunterstützung.

Wissen ist Kapital

Das Wissen des Unternehmens ist sein Kapital, wenngleich es in manchen Rechtssystemen nicht vollständig als Aktivposten bilanzierungsfähig ist. Das Management von Wissen hat naturgemäß sehr enge Querbezüge zu elementaren Bereichen im Unternehmen:
  • F&E:  Erforschen und Entwickeln - und in unterschiedlicher Form Verwerten
  • Lernen im Unternehmen:   Transfer von Wissen, Bildung, Lernen und aktuell: e-Learning ...  mehr erfahren
  • Qualitäts-Management:  durch Lernen Fehler vermeiden, Wissen besser nutzen und anwenden, Prozesse kontinuierlich verbessern
  • Innovations-Management:  Ideen nicht verloren gehen lassen und gut organisiert weiterentwickeln ...  mehr erfahren
  • Talent-Management:  Finden und Halten der besten Träger von Wissen, Kreativität, Initiative und Ideen.

Unternehmenswissen verfügbar machen

Deshalb geht es bei Wissensmanagement vorrangig um drei Ziele:
  • systematischer und zielgruppenbezogener Aufbau der Wissens-Library durch Dokumentation von Erfahrungs-,  Experimentier-, Vergleichs- und Sondierungswissen
  • Verfügbarmachen von Unternehmenswissen, das als implizites Unternehmenswissen im Kopf der Mitarbeiter angelegt ist, aber in einer Library für die richtigen autorisierten Zielgruppen im Unternehmen als explizites Wissen zugänglich sein muss
  • Absichern und Abschirmen des Unternehmenswissens gegen Manipulation, gegen Entwendung und Fremdnutzung, gegen Zerstörung - dies geht weit über IT-Sicherheit hinaus.
Der Umgang mit Daten, Information, letztlich Wissen ist in den vergangenen Jahren durch verschiedene Einflüsse geprägt worden, so etwa höhere Mobilitätsanforderungen, ein geändertes Informationsverhalten, gestiegene Entwicklungskosten, die Nutzung digitaler Technologien und Medien.

Intranet 2.0 als elegantes Wissensportal

Wissen muss an stationären Arbeitsplätzen im Unternehmen, aber auch mobil im Unternehmen oder von unterwegs aus zugänglich sein. Am IIW ging daher die Entwicklung unternehmensinterner Oberflächen oftmals Hand in Hand mit einem neuen Intranet-Layout.  Unter Intranet 2.0  firmiert am IIW das Portal, durch das alle Mitarbeiter zu Beginn ihres Arbeitstages virtuell hindurchgehen, das sie als komfortables und performantes Informationsangebot begrüßt und wo Mitarbeiter alle individuell relevanten Wissensbereiche des Unternehmens grafisch attraktiv dargeboten und mit Sicherungsmechanismen geschützt zugänglich vorfinden. Unsere Wissensmanagement-Lösungen erfüllen so vier ganz zentrale Anforderungen:
  • Wissensareale werden vorstrukturiert und Kommunikation wird ermöglicht
  • Komplexität wird begrenzt und beherrschbar gemacht
  • Ergonomie und Handling werden verbessert, aber auch
  • Abschirmung wird ermöglicht und unterstützt.
  Unsere Services:
  • Wir empfehlen WIMA-Standardlösungen und konzipieren auf Wunsch individuelle Software-Lösungen für Ihr Wissensmanagement
  • Wir clustern Ihr Unternehmenswissen und bauen Ihre Wissens-Library und Ihr Unternehmens-WIKI für Ihr Wissensmanagement
  • Wir gestalten individuelle Intranet-Portale für Ihre Mitarbeiter und Extranet-Portale für Ihre Geschäftspartner
  IIW Business Case: Das IIW definierte einen parallelen Workflow für das Innovations-Management. Beginnend mit der Intranet-Oberfläche zum Einkippen von Verbesserungsideen über einen mehrstufigen Entwicklungsprozeß bis hin zum anwendungsbereiten Prototyp und Übergabe an das Management der „Routineprozesse". Kunde: Unternehmen aus dem Finanzsektor  

Lassen Sie sich von uns inspirieren !

Vereinbaren Sie eine kostenlose telefonische Unternehmens-Sprechstunde, in der wir darüber sprechen, wie wir die Agilität Ihres Unternehmens verbessern können !

Bitte teilen Sie uns Ihre Koordinaten und Ihre speziellen Interessen mit. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

  Ihre Stichworte für 2017 : Wissensmanagement Innovationsworkflow UnternehmensWiki Ideenportale